• Netz-
    veröffent-
    lichungen

Netzgebiet

Die Netzkarte zeigt die Einspeisepunkte unseres Gasnetzes

Netzbeschreibung gemäß GasNZV §20 Abs. 1 lit. 1-4

Die Stadtwerke Passau GmbH betreibt ein Verteilnetz der Gasversorgung in folgenden Bereichen:

Stadt Passau
Gemeinde Tiefenbach
Gemeinde Ruderting
Gemeinde Salzweg
Gemeinde Thyrnau

Die hierfür genutzten Anlagen befinden sich im ausschließlichen Eigentum der Stadtwerke Passau GmbH.

Die Einspeisung erfolgt auf der Hochdruckebene über die Gasdruckregel- und Messanlagen Schalding, Tiefenbach (Oberkogl) und Sperrwies.
Die Eigentumsgrenze ist eingangsseitig die Schweißnaht des Isolierstückes in der Anschlussleitung der Übergabestationen.

Die versorgten Druckstufen umfassen Hochdruck- und Niederdruckebene.

Die Entnahmestellen im örtlichen Verteilnetz der Stadtwerke Passau GmbH sind dem Marktgebiet NetConnect Germany zugeordnet.

§ 22 Abs. 1 GasNZV Gemeinsame Gasnetzkarte für Deutschland

Grundversorger

Die Stadtwerke Passau GmbH ist Grundversorger im Sinne des Energiewirtschaftsgesetzes (EnWG)
für die leitungsgebundene Versorgung mit Erdgas im Verteilnetz der Stadtwerke Passau GmbH.

Nach dem Energiewirtschaftsgesetz vom 7. Juli 2005 ist das Energieversorgungsunternehmen in einem Netzgebiet Grundversorger, das die meisten Haushaltskunden in einem Netzgebiet der allgemeinen Versorgung beliefert. Als Haushaltskunden zählen alle Letztverbraucher, die ihre Energie überwiegend für den Eigenverbrauch im Haushalt oder für den einen Jahresverbrauch von 10.000 Kilowattstunden nicht übersteigenden Eigenverbrauch für berufliche, landwirtschaftliche oder gewerbliche Zwecke kaufen. Die Grundversorgung in einem Netzgebiet ist alle drei Jahre neu festzustellen.

Netzdaten

Hier finden Sie die Veröffentlichungen nach GasNEV und GasNZV:

Länge des Gasleitungsnetzes in der Hochdruckebene

nach Leistungsdurchmesserklassen - GasNEV § 27 (2) Nr. 2

Klasse Nennweite Leistungslänge
A DN >= 1000 mm 0,0 km
B 700 mm <= DN < 1000 mm 0,0 km
C 500 mm <= DN < 700 mm 0,0 km
D 350 mm <= DN < 500 mm 0,0 km
E 225 mm <= DN < 350 mm 20,5 km
F 110 mm < = DN < 225 mm 12,0 km
G DN < 110 mm 8,9 km
  Leitungslänge HD gesamt 41,4 km

Stand: 2017

    Länge des Gasleitungsnetzes

    nach GasNEV § 27 (2) Nr. 1

    Hochdrucknetz (HD) 41,46 km
    Mitteldrucknetz (MD) 0,00 km
    Niederdrucknetz (ND) 275,35 km
    Gesamtlänge 316,81 km

    Stand: 2017

      Anzahl der Ausspeisepunkte

      nach GasNEV § 27 (2) Nr. 4

      Hochdrucknetz (HD) 6
      Mitteldrucknetz (MD) 0
      Niederdrucknetz (ND) 9.574
      Gesamtlänge 9.580

      Stand: 2017

        Entnommene Jahresarbeit

        Im Vorjahr durch Weiterverteiler und Letztverbraucher entnommene Jahresarbeit nach GasNEV § 27 (2) Nr. 3

        entnommene Jahresarbeit 605.028.497 kWh (53.732.549 mn³)

        Stand: 2017

          Jahreshöchstlast

          Zeitgleiche Jahreshöchstlast aller Entnahmen und Zeitpunkt der höchsten Stundenlast nach GasNEV § 27 (2) Nr. 5

          Jahreshöchstlast 203,727 MW (18.093 mn³/h)
          Zeitpunkt des Auftretens 23.01.2017, 08:00 Uhr

          Stand: 2017

            Netzkopplungspunkte

            Gemäß § 20 der GasNZV finden Sie hier die Auflistung der Netzkopplungspunkte zum vorgelagerten Netzbetreiber.

            vorgelagerter Netzbetreiber Netzkopplungspunkt Gasbeschaffenheit
            Energienetze Bayern GmbH G09001 Passau-Nord H
            Energienetze Bayern GmbH G09002 Passau-Süd H
            Energienetze Bayern GmbH G09120 Passau-Speerwies H

            Stand: 2017

              Gasbeschaffenheit

              Am Netzkopplungspunkt zum vorgelagerten Netzbetreiber muss das transportierende Erdgas so bereitstehen, dass es ohne weitere zusätzliche Maßnahmen in das Erdgasnetz der Stadtwerke Passau GmbH übernommen werden kann.
              Die Voraussetzungen für die Gasbeschaffenheit gelten als erfüllt, wenn das bereitstehende Erdgas demjenigen Erdgas entspricht, das der vorgelagerte Netzbetreiber an seiner Ausspeisestelle zum Erdgasnetz der Stadtwerke Passau GmbH bereitstellt.
              Gasbeschaffenheit: Die Stadtwerke Passau GmbH transportiert in ihrem Verteilnetz Erdgas der 2. Gasfamilie Gruppe H entsprechend den Anforderungen des DVGW-Arbeitsblatts G 260.

              Abrechnungsbrennwerte 2018

              für RLM-Kunden (monatliche Abrechnung)

              Abrechnungszeitraum im Jahr 2018 Abrechnungsbrennwert in kWh/m³
              Januar 11,305
              Februar  
              März  
              April  
              Mai  
              Juni  
              Juli  
              August  
              September  
              Oktober  
              November  
              Dezember  

              für SLP-Kunden (jährliche Turnusabrechnung)

              Abrechnungszeitraum im Jahr 2018 Abrechnungsbrennwert in kWh/m³
              Januar 11,276
              Januar - Februar 11,290
              Januar - März  
              Januar - April  
              Januar - Mai  
              Januar - Juni  
              Januar - Juli  
              Januar - August  
              Januar - September  
              Januar - Oktober  
              Januar - November  
              Januar - Dezember  
                Abrechnungsbrennwerte 2017

                für RLM-Kunden (monatliche Abrechnung)

                Abrechnungszeitraum im Jahr 2017 Abrechnungsbrennwert in kWh/m³
                Januar 11,260
                Februar 11,245
                März 11,253
                April 11,258
                Mai 11,271
                Juni 11,330
                Juli 11,276
                August 11,251
                September 11,254
                Oktober 11,252
                November 11,250
                Dezember 11,276

                für SLP-Kunden (jährliche Turnusabrechnung)

                Abrechnungszeitraum im Jahr 2017 Abrechnungsbrennwert in kWh/m³
                Januar 11,262
                Januar - Februar 11,261
                Januar - März 11,257
                Januar - April 11,256
                Januar - Mai 11,256
                Januar - Juni 11,257
                Januar - Juli 11,259
                Januar - August 11,259
                Januar - September 11,259
                Januar - Oktober 11,259
                Januar - November 11,258
                Januar - Dezember 11,257
                  Abrechnungsbrennwerte 2016

                  für RLM-Kunden (monatliche Abrechnung)

                  Abrechnungszeitraum im Jahr 2016 Abrechnungsbrennwert in kWh/m³
                  Januar 11,239
                  Februar 11,250
                  März 11,260
                  April 11,269
                  Mai 11,284
                  Juni 11,290
                  Juli 11,284
                  August 11,295
                  September 11,290
                  Oktober 11,253
                  November 11,259
                  Dezember 11,262

                  für SLP-Kunden (jährliche Turnusabrechnung)

                  Abrechnungszeitraum im Jahr 2016 Abrechnungsbrennwert in kWh/m³
                  Januar 11,236
                  Januar - Februar 11,238
                  Januar - März 11,241
                  Januar - April 11,245
                  Januar - Mai 11,248
                  Januar - Juni 11,251
                  Januar - Juli 11,252
                  Januar - August 11,253
                  Januar - September 11,254
                  Januar - Oktober 11,255
                  Januar - November 11,255
                  Januar - Dezember 11,255
                    Abrechnungsbrennwerte 2015

                    für RLM-Kunden (monatliche Abrechnung)

                    Abrechnungszeitraum im Jahr 2015 Abrechnungsbrennwert in kWh/m³
                    Januar 11,226
                    Februar 11,237
                    März 11,232
                    April 11,236
                    Mai 11,262
                    Juni 11,283
                    Juli 11,262
                    August 11,294
                    September 11,281
                    Oktober 11,265
                    November 11,236
                    Dezember 11,236

                    für SLP-Kunden (jährliche Turnusabrechnung)

                    Abrechnungszeitraum im Jahr 2015 Abrechnungsbrennwert in kWh/m³
                    Januar 11,208
                    Januar - Februar 11,218
                    Januar - März 11,224
                    Januar - April 11,226
                    Januar - Mai 11,227
                    Januar - Juni 11,229
                    Januar - Juli 11,231
                    Januar - August 11,231
                    Januar - September 11,233
                    Januar - Oktober 11,235
                    Januar - November 11,237
                    Januar - Dezember 11,237
                      Abrechnungsbrennwerte 2014

                      für RLM-Kunden (monatliche Abrechnung)

                      Abrechnungszeitraum im Jahr 2014 Abrechnungsbrennwert in kWh/m³
                      Januar 11,221
                      Februar 11,206
                      März 11,225
                      April 11,252
                      Mai 11,279
                      Juni 11,227
                      Juli 11,222
                      August 11,250
                      September 11,244
                      Oktober 11,224
                      November 11,218
                      Dezember  

                      für SLP-Kunden (jährliche Turnusabrechnung)

                      Abrechnungszeitraum im Jahr 2014 Abrechnungsbrennwert in kWh/m³
                      Januar 11,205
                      Januar - Februar 11,213
                      Januar - März 11,211
                      Januar - April 11,214
                      Januar - Mai 11,217
                      Januar - Juni 11,222
                      Januar - Juli 11,222
                      Januar - August 11,222
                      Januar - September 11,223
                      Januar - Oktober 11,224
                      Januar - November 11,224
                      Januar - Dezember 11,223
                        Abrechnungsbrennwerte 2013

                        für RLM-Kunden (monatliche Abrechnung)

                        Abrechnungszeitraum im Jahr 2013 Abrechnungsbrennwert in kWh/m³
                        Januar 11,173
                        Februar 11,213
                        März 11,220
                        April 11,185
                        Mai 11,199
                        Juni 11,212
                        Juli 11,213
                        August 11,219
                        September 11,210
                        Oktober 11,189
                        November 11,235
                        Dezember 11,205

                        für SLP-Kunden (jährliche Turnusabrechnung)

                        Abrechnungszeitraum im Jahr 2013 Abrechnungsbrennwert in kWh/m³
                        Januar 11,210
                        Januar - Februar 11,191
                        Januar - März 11,198
                        Januar - April 11,203
                        Januar - Mai 11,201
                        Januar - Juni 11,201
                        Januar - Juli 11,201
                        Januar - August 11,202
                        Januar - September 11,202
                        Januar - Oktober 11,202
                        Januar - November 11,201
                        Januar - Dezember 11,201
                          Abrechnungsbrennwerte 2012

                          für RLM-Kunden (monatliche Abrechnung)

                          Abrechnungszeitraum im Jahr 2012 Abrechnungsbrennwert in kWh/m³
                          Januar 11,183
                          Februar 11,177
                          März 11,156
                          April 11,188
                          Mai 11,180
                          Juni 11,217
                          Juli 11,177
                          August 11,173
                          September 11,192
                          Oktober 11,183
                          November 11,170
                          Dezember 11,210

                          für SLP-Kunden (jährliche Turnusabrechnung)

                          Abrechnungszeitraum im Jahr 2012 Abrechnungsbrennwert in kWh/m³
                          Januar 11,167
                          Januar - Februar 11,175
                          Januar - März 11,176
                          Januar - April 11,173
                          Januar - Mai 11,174
                          Januar - Juni 11,175
                          Januar - Juli 11,176
                          Januar - August 11,176
                          Januar - September 11,176
                          Januar - Oktober 11,176
                          Januar - November 11,177
                          Januar - Dezember 11,176
                            Abrechnungsbrennwerte 2011

                            für RLM-Kunden (monatliche Abrechnung)

                            Abrechnungszeitraum im Jahr 2011 Abrechnungsbrennwert in kWh/m³
                            Januar 11,176
                            Februar 11,183
                            März 11,182
                            April 11,190
                            Mai 11,188
                            Juni 11,200
                            Juli 11,227
                            August 11,278
                            September 11,274
                            Oktober 11,249
                            November 11,177
                            Dezember 11,167

                            für SLP-Kunden (jährliche Turnusabrechnung)

                            Abrechnungszeitraum im Jahr 2011 Abrechnungsbrennwert in kWh/m³
                            Januar 11,165
                            Januar - Februar 11,170
                            Januar - März 11,174
                            Januar - April 11,175
                            Januar - Mai 11,176
                            Januar - Juni 11,177
                            Januar - Juli 11,177
                            Januar - August 11,179
                            Januar - September 11,181
                            Januar - Oktober 11,184
                            Januar - November 11,189
                            Januar - Dezember 11,188

                              Das Versorgungsgebiet der Stadtwerke Passau GmbH umfasst mehrere Höhenzonen. Nähere Informationen erhalten Sie gerne auf Anfrage.

                              Das vom Transportkunden eingespeiste Gas muss mit oben angegebenen Daten kompatibel sein. Der Kunde muss die Einhaltung der eichrechtlichen Bestimmungen und des DVGW-Regelwerkes (insbesondere G 260 und G 685) gewährleisten.

                              Standardlastprofile für Haushalts- und Gewerbekunden

                              Die Stadtwerke Passau GmbH verwendet gem. § 29 GasNZV zur Abrechnung nicht leistungsgemessener Haushalts- und Gewerbekunden die synthetischen Lastprofile der TU-München. Die zur Anwendung von Standardlastprofilen und Differenzmengenberechnungen notwendigen Temperaturen stammen von der Wetterstation Schärding/AT.

                              Kochgas

                              Für das Kochgas kommt folgendes Standardlastprofil zur Anwendung:

                              Standardlastprofilbezeichnung Beschreibung
                              HK 3 Kochgas
                                Haushaltbereich

                                Für den Haushaltbereich kommen folgende Standardlastprofile zur Anwendung:

                                Standardlastprofilbezeichnung Beschreibung
                                G 14 Einfamilienhaus Bayern
                                G 24 Mehrfamilienhaus Bayern
                                  Gewerbebereich

                                  Für den Gewerbebereich kommen folgende Standardlastprofile zur Anwendung:

                                  Standardlastprofilbezeichnung Beschreibung
                                  HA 4 Einzel- u. Großhandel
                                  PD 4 Papier und Druck
                                  MK 4 Metall und KFZ
                                  GB 4 Gartenbau
                                  WA 4 Wäscherei
                                  BA 4 Bäckerei
                                  KO 4 Gebietskörperschaften, Kreditinstitute, Organisationen ohne Erwerbszwecke, Versicherungen
                                  BD 4 sonstige betriebliche Dienstleistungen
                                  GA 4 Gaststätten
                                  BH 4 Beherbergung
                                  HD 4 Handel
                                  MF 4 haushaltsähnliche Gewerbebetriebe

                                    Weiterhin werden die für das Bundesland Bayern geltenden Feiertage berücksichtigt.

                                    Eine detaillierte Beschreibung der Lastprofile sowie die rechlichen Rahmenbedingungen finden Sie in der BGW/VKU- Praxisinformation Anwendung von Standardlastprofilen zur Belieferung nicht leistungsgemessener Kunden.

                                    Verfahrensspezifische Parameter gemäß bdew

                                    Im Rahmen der Veröffentlichungspflichten des Netzbetreibers zum Standardlastprofilverfahren hat jeder Netzbetreiber zu seinem Profilverfahren die folgende Excel-Tabelle zu veröffentlichen. Die Veröffentlichung erfolgt im Rahmen der Vorgaben der Kooperationsvereinbarung und des Leitfadens "Abwicklung von Standardlastprofilen Gas".

                                    Biogas-Einspeisung

                                    Die Erstellung eines Anschlusses für die Einspeisung von Biogas in das Netz der Stadtwerke Passau erfolgt in mehreren Schritten unter Beachtung der gesetzlich vorgeschriebenen Fristen.
                                    Den Beginn bildet das Netzanschlussbegehren, welches sich über eine Dauer von maximal 3 Monaten erstreckt.
                                    Nach Eingang des Antrages ermitteln wir zuerst den Aufwandsumfang und die daraus resultierenden Kosten für die Prüfung. Von den Prüfkosten werden 25% als Vorauszahlung fällig, erst nach deren Eingang wird mit der Prüfung begonnen. Das Ergebnis wird dem Antragsteller innerhalb von max. 3 Monaten mitgeteilt.
                                    Bei positivem Prüfergebnis wird durch uns innerhalb weiterer 3 Monate ein verbindliches Netzanschlussangebot erarbeitet und dem Antragsteller vorgelegt.
                                    Die Wirksamkeit des abzuschließenden Netzanschlussvertrages steht unter der aufschiebenden Bedingung, dass innerhalb von 18 Monaten mit dem Bau der Anlage begonnen wird.
                                    Nach Abschluss des Netzanschlussvertrages führen wir als Netzbetreiber gemeinsam mit dem Anschlussnehmer die Planung des Netzanschlusses durch.

                                    0851 560-311 oder -211

                                    Wartungsarbeiten

                                    Gemäß GasNZV § 20 (1) lit. 7 ist die Stadtwerke Passau GmbH zu kapazitätsrelevanten Instandhaltungsmaßnahmen verpflichtet.
                                    Im Augenblick sind keine derartigen kapazitätsrelevanten Instandhaltungsmaßnahmen geplant.

                                    Ihr persönlicher Kontakt:
                                    techn. Fragen:0851 560-495
                                    kaufm. Fragen:0851 560-136